Diskussion zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Fachfragen
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Nebenprodukte bei Destillation
von: Guþric am 06.Jun.2004 11:55:31
Region: D-Baden-Württemberg

Bevor ich mich ernsthaft mit dem kauf einer Brennanlage beschäftige, hätte ich gerne noch folgende Frage geklärt:
Welche Gift-, oder Schadstoffe können bei der Destillation von alkoholhaltigen Flüssigkeiten (Selbst angesetzte Maische, Wein, Schnaps etc.)
zu trinkbaren Schnäpsen entstehen und wie lassen sich diese mittels eines Messgerät nachweisen? Ich habe gehört, dass Leute von Selbstgebranntem blind oder gar geisteskrank geworden wären.

Ich bitte um eine qualifizierteb Antwort,
im Vorraus besten Dank.
Antwort schreiben

    
 RE: Nebenprodukte bei Destillation
von: Terras am 06.Jun.2004 14:43:28
Region: Italia

Ich entnehme deinen Äußerungen, dass du Anfänger bist. Bevor du anfängst Schnaps zu brennen, solltest du ganz viel lesen, hier auf der Seite oder besser noch im Buch vom Doc. Wenn du alles richtig machst, wirst du sicher nicht blind oder blöd.

Gruß
Terras

P.S.: Giftige Stoffe im Endprodukt sind in unterschiedlichen Mengen v. a. Acetaldehyd, Methanol und Ethanol, beim Brennen von Steinobst mit beschädigten Steinen auch HCN-Verbindungen (Blausäure) . Ja, auch Ethanol ist ein Gift! Aber Paracelsus sagte schon: " Es kommt auf die Dosis an!" ;)
Antwort schreiben

        
 RE: Nebenprodukte bei Destillation
von: Guþric am 07.Jun.2004 16:19:56
Region: D-BW

Okay, vielen Dank.
Das Buch habe ich schon gelesen, aber ich möchte dennoch absolut sicher gehen, da ja so viele Gerüchte über eventuelle Fehldestillate kursieren...

Gruß, Guþric


ANTWORT SCHREIBEN:
Der Eintrag auf den Sie antworten wollen steht oberhalb.

Füllen Sie bitte die folgenden Felder aus und klicken danach auf "EINTRAGEN".
WERBESCHALTUNGEN ALLER ART WERDEN AUSNAHMSLOS GELÖSCHT!
ES KÖNNTE SEIN, DASS IHRE FRAGE SCHON EINMAL GESTELLT WURDE.
BEVOR SIE EINEN EINTRAG POSTEN NUTZEN SIE DAHER BITTE DIE SUCHFUNKTION.
Klicken Sie dafür auf "Abbrechen" und geben anschließend den
Suchbegriff oben rechts ein. Vergessen Sie nicht auf die anderen beiden Foren.
Name: 
e-Mailadresse: 
Region: 
Titel:
Text: 
Spam-Schutz:
Um zu verhindern, dass Spam-Roboter dieses Formular ausfüllen, ist es notwendig,
dass Sie die untenstehende Buchstaben-Zahlen-Kombination hier eingeben.
 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Design und Implementierung:
Helge Schmickl