Diskussion zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Fachfragen
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Holunderblüten
von: Zauberlehrling am 21.Mai.2018 20:35:57
Region: De-Nord

Der Holunder blüht bei uns.
Leider ist hier kaum eine Blüte unbewohnt.
Da man die Blüten ja nicht waschen soll, breite ich diese erst mal auf Zeitungspapier aus, damit noch etwaige Untermieter flüchten können.
Der teils winzigwüchsige Rest kommt halt mit in die Maische, als Proteineinlage. Das verrate ich aber in der Regel meinen Mittrinkern nicht. :-)
Wenn zuviel Blattläuse und was auch immer drauf ist, nehme ich die Blüten nicht. Wie haltet ihr das so?
Und eine Beobachtung am Rande:
Die Blüten werden nach wenigen Stunden während des sammelns schon ordentlich warm. Die natürlich auf den Blüten vorkommenden Mikroorganismen scheinen eine enorme Aktivität zu entfalten.
Will sagen: 1 Tag sammeln und am nächsten Tag in Ruhe einmaischen geht nicht. Die Verarbeitung muss unverzüglich erfolgen.
Diesen Duft in der Wohnung zu haben, macht wirklich Freude, und so ein schöner Sammeltag wie heute auch.
Antwort schreiben

    
 Holunderblüten
von: Mike am 22.Mai.2018 08:40:25
Region: Im Wald

Wenn ich gedudig genug bin, schüttele ich jede Dolde über einem feinen Sieb aus. Der Blütenstaub geht durch, die Untermieter bleiben drin. Ein paar Tierchen stören mich aber nicht. Die Blattläuse sammeln sich normalerweise im Pulk am Stängel. Das sieht man sofort. Die Dolden breche ich dann ganz kurz ab oder lasse sie stehen.

Ich habe dieses Jahr sehr unterschiedliche Ergebnisse. Ich muss das nochmals genau testen. Es wird immer geraten, die Blüten in einem Korb zu sammeln. Ich konnte mir nicht vorstellen, warum eine Plastiktüte schaden sollte. Obwohl die Dolden exzellent waren, ist der Auszug bisher nicht überzeugend. Möglicherweise ist da doch viel dran. Wobei die Blüten, die ich über Nacht im Kühlschrank gelagert hatte, nicht spürbar schlechter waren. Möglicherweise vertragen sie tatsächlich die kurze Zeit im Plastik nicht gut.
Antwort schreiben

        
 RE: Holunderblüten
von: Ed am 23.Mai.2018 20:06:15
Region: Hier

Früchte und Blüten die man schwierig reinigen kann ohne sie zu zerstören immer direkt nach dem Regen sammeln......steht doch im Buch der Bücher 🤗😄

Mit freundlichen Grüßen ed
Antwort schreiben

            
 RE: Holunderblüten
von: Mike am 24.Mai.2018 09:59:42
Region: Im Wald

Entschuldige, aber das ist nun wirklich blanker Unsinn. Gerade beim Holunder kommt es auf den Blütenstaub an. Der ist futsch nach einem Regenguss. Deshalb sammelt man Holunder nie nach Regen. Das gilt für viele Blüten. Außerdem steigen die ätherischen Öle bei warmem Wetter und milder Sonne stärker hoch.
Antwort schreiben

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Design und Implementierung:
Helge Schmickl