Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1081 von 4258:

Hallo nochmals, noch eine Frage: Wie stelle ich eine Hagebuttenmaische her um anschließend zu brennen? Ist die Hagebutte nicht zu trocken und hat sie nicht zu wenig Fruchtzucker? Danke

Steff, Deutschland
04.Dez.2003 11:47:58


    Die Hagebutten nach dem ersten Frost ohne Stengel pflücken (wird heuer wohl etwas schwer, bei diesen Plusgraden), auch das holzige Büschel wegschneiden, dann gut zermatschen und ca. die Hälfte Wasser dazumischen. Unbedingt Verflüssiger dazugeben. Auf Hefe und pH einstellen nicht vergessen.
    Beim hochgradig Gären kommt sowieso Zucker dazu.

<<< Eintrag Nr. 1082 Eintrag Nr. 1080 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl