Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1570 von 4258:

Guten Abend Herr Dr. Schmickl,
könnten Sie mir bitte den "Vorlaufabtrennungstest" chemisch etwas näher erklären? Welche Enzyme od. Chemikalien bewirken was genau? Und spielt der Stoff "Kaliumdichromat" dabei eine Rolle?
Vielen Dank im voraus!!


Tobias, Deutschland
31.Aug.2004 18:37:06


    Der Vorlaufabtrennungstest ist ein semi-quantitativer Schnelltest, hierbei wird der Acetaldehydgehalt mittels Farbumschlag gelbgrün bis dunkelgrün ermittelt. Gelbgrün: <32, Grün: 32-124, Dunkelgrün: >124 mg/l Acetaldehydgehalt. Dazu wird eine Probe (1 bis 5 ml) vom vermeintlichen Vorlauf oder auch vom trinkfertigen Destillat mit dem Inhalt von drei Ampullen (zwei Farbreagenzien und eine Pufferlösung) vermischt. Welche Chemikalien dafür verwendet werden, ist in der Beschreibung klarerweise nicht aufgelistet.

<<< Eintrag Nr. 1571 Eintrag Nr. 1569 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl