Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 1648 von 4258:

Sehr geehrter Herr Schmickl
In ihrem Buch schreiben Sie, wie Sie mit der Wok-Methode brennen. Wie konnten Sie dabei Vor- und Nachlauf abtrennen?
Vielen Dank!
Gruß Ufrecht


Christian Ufrecht, Stuttgart
23.Sep.2004 16:21:08


    Nicht dass da jemand auf falsche Gedanken kommt: wir brennen NICHT mit der WOK-Methode illegal Schnaps! Das war während eines Urlaubs in Mittelamerika, auf einer Karibikinsel. Damals gab es keinen Vorlauf, weil wir als Grundstoff verdünnten Rum benutzt haben. Wir haben also einen Geist hergestellt. Die Destillation haben wir noch vor Nachlaufbeginn beendet.
    Abgesehen davon kann man natürlich das Auffanggefäß nach ein paar Minuten wechseln und so den Vorlauf abtrennen. Natürlich ist dies umständlich und nur zu zweit zu schaffen, aber es geht.
    P.S.: Das alles steht auch so im Buch

<<< Eintrag Nr. 1649 Eintrag Nr. 1647 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl