Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2616 von 4258:

Hallo Herr Schmickl!
Ich möchte demnächst mal selbst einen Schnaps brennen und hätte zwei Fragen:
1) Kann man das Destillat nicht auch mit dem entsprechenden Obstsaft verdünnen um mehr Geschmack zu bekommen, oder ist der enthaltene Zucker nicht so gut für den Schnaps?
2) Warum misst man die eigentlich beim Brennen die Dampftemperatur und nicht die Temperatur der Maische, die ja eigentlich entscheidend ist?
Danke schonmal und viele Grüße!


Mark, D, Schwarzwald
17.Sep.2006 15:22:31


    ad 1: Kann man, allerdings hat man dann keinen Schnaps mehr, sondern eine Art Likör. Ein Schnaps ist ein klares Destillat.
    ad 2: Nein, die Maischetemperatur im Brennkessel hat keinerlei Bedeutung. Ein genaue und sehr ausführliche Erklärung finden Sie Buch.

<<< Eintrag Nr. 2617 Eintrag Nr. 2615 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl