Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2666 von 4026:

hallo dres. schnapsgelehrte.
es ist leider nur möglich auf diesem wege einem anbrenngeplagten zu helfen!?
hallo ginsterbrenner
eintrag Nr.:2652, 23.10.2006
ein dämpfeinsatz in fächerform aus edelstahl dürfte abhilfe schaffen. erhältlich in jedem haushaltswarenladen, alufüße entfernen und durch va schrauben ersetzen. soweit zum abstandshalter. als anbrennschutz eignet sich hervorragend eine fliegengaze aus VA oder kupfer vom fensterbauer oder baumarkt. wichtig ist noch beim befüllen zuerst den oberen wein der maische einzufüllen, da sonst die aufgerührte maische hohlräume erzeugt und der inhalt sich schlechter erhitzt.
viel spaß beim probieren
gruß schnapsnase.


schnapsnase, nördlich der Wärme
31.Okt.2006 22:36:02


    Danke für den Tipp!

<<< Eintrag Nr. 2667 Eintrag Nr. 2665 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl