Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 342 von 4258:

Einmaischen von Äpfeln.
Guten Tag,
ich würde Gern Äpfel (Boskop) einmaischen. Mein Faß kann 25 l aufnehmen. Wie sollte das Verhältnis Wasser, Frucht, Zucker optimalerweise gewählt werden, um eine hochgradige Maische (mit Reinzuchthefe) zu erhalten? Danke und Gruß Gunnar


Gunnar Schnaebler, Deutschland
30.Aug.2002 13:22:58


    Bei einer Apfelmaische sollten Sie so wenig wie möglich Wasser zugeben, gerade soviel, um das Geschirr etwas abzuspülen. Das Faß sollten Sie nur zu dreiviertel füllen, weil es sonst bei der Vergärung übergeht. Wenn Sie in Summe dann 20 Liter Brei haben, brauchen Sie für eine 20%vol Maische 7,5 kg Zucker (nicht die gesamte Zuckermenge auf einmal zugeben, sondern ein drittel sofort, nächstes Drittel eine Woche später, letztes Drittel wieder einen Woche später).

<<< Eintrag Nr. 343 Eintrag Nr. 341 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl