Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3955 von 4258:

Ich habe mir bei einem Privatbrennerei ein Mirabellenwasser 41,5 Vol.% gekauft, im Nachherein stellte ich fest, dass in diesem Wasser weiße Flocken schwimmen. Der Geschmack ist gut, die Flocken stören aber, wie bekomme ich die Flocken weg und um was handelt es sich da?

Peter Rauhut, Baden Würtemberg
10.Apr.2014 16:19:13


    Sehr wahrscheinlich wurde nicht mit kalkfreiem Wasser verdünnt, die Flocken sind demzufolge Kalk. Sollte einem professionellen Hersteller eigentlich nicht passieren. Ganz einfach abfiltrieren, bei Kalkflocken genügt in der Regel ein simpler Kaffeefilter.

<<< Eintrag Nr. 3956 Eintrag Nr. 3954 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl