Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 4288 von 4301:

Moin Jungs. Ich habe vor, an meiner Bar eine Destille mit 0,5L Brennblase aufzustellen, da diese Menge ja von der Kontrolle durch den Zoll befreit ist. Nun würde ich gerne die gebrannten Produkte verkaufen, beziehungsweise als Zutaten für meine Drinks nutzen. Jetzt die Frage, ist das erlaubt?
Danke für die Hilfe


Frederick Kilian, Speyer
19.Aug.2017 17:17:22


    Nein, selbstverständlich nicht! Dies gilt NUR für den privaten Betrieb, Sie können den Schnaps also selbst austrinken oder verschenken, kurzum KEINESFALLS GEWERBLICH (!!!) nutzen. Laut Gerüchten soll sich 2018 die Gesetzeslage in Deutschland sowieso komplett ändern. Lassen wir uns überraschen...

<<< Eintrag Nr. 4289 Eintrag Nr. 4287 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl