Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 504 von 4258:

Klarstellung zu Eintrag 500.
Habe die negative Beurteilung in Sachen Spirtusbrenner voreilig abgegeben. In meinem zweiten Versuch funktionierte er zufriedenstellend. Hatte ihn aber auch nur zur Hälfte gefüllt. Mache den Vorschlag das Brenngut auf dem Herd auf ca 50 Grad vorzuheizen, oder den Brenner bei 60 Grad nachzutanken.
Also Entwarnung für alle Anfänger, die sich eine solchen Anlage zulegen möchten.
Ein Hobby das Freude macht.


Jo, EU
12.Mär.2003 18:37:03


    Danke für den Tipp.
    :-)

<<< Eintrag Nr. 505 Eintrag Nr. 503 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl