Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 596 von 3989:

Hallo,
ich möchte eine Kirschenmaische ansetzten. Was muss ich alles dabei beachten? Was muss noch dazu hinein? Gärfix? Turbohefe? usw. Die Menge der Kirschen ergibt ca. 80l Maische.
Bitte um Antwort


Markus, Deutschland
18.Jun.2003 17:44:55


    Die sauberen, nicht faulen, Kirschen ohne Stängel, Blätter o.ä. mit den Kernen zermatschen (Kerne dürfen dabei NICHT zerstört werden), dann den pH-Wert durch Säure oder Biogen M Zugabe auf 3,5 einstellen. Sie können entweder Gärfix zugeben (da ist Verflüssiger bereits enthalten), oder - für eine hochgradige Maische - Turbohefe und Verflüssiger. Hefenährsalze sind sowohl beim Gärfix als auch bei der Turbohefe enthalten. Gärtemperatur keinesfalls über 20°C, sonst erhebliche Geschmacksverluste.

<<< Eintrag Nr. 597 Eintrag Nr. 595 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl