Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 729 von 4258:

Sehr geehrter Herr Dr.Schmickl,
Zu Eintrag Nr. 721 interessiert mich, warum das destillat trüb werden kann und was das umrühren bewirkt. ich selbst habe auch schon 80% auf 50% reduziert und das destillat blieb klar.
ps:ich wäre ebenfalls, wie DocHoliday, an einer adresse für maische fässer interessiert.
Vielen Dank


SchobbeSchosch, Ffm
21.Aug.2003 21:02:45


    Wenn man das Wasser zu schnell zugibt, ohne starkes Rühren, so liegt keine optimale Vermischung vor und es kann zu Schlierenbildungen kommen. Diese Schlieren führen dann zu der Trübung. Diese Trübung hat nun keinen Einfluß auf die Qualität oder läßt auf keine schlechten Substanzen im Destillat schließen, es ist einfach nur ein Mischungsfehler.

<<< Eintrag Nr. 730 Eintrag Nr. 728 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl